Zur Hauptnavigation springen Zur Suche springen Zum Inhalt springen
RSSPrint

Ehrenamt

Willkommen! Wir freuen uns über Ihr Interesse an ehrenamtlichem Engagement. Eine Kirchengemeinde wird durch den Geist Gottes lebendig – und durch die vielen Menschen, die sich mit ihren Ideen und Fähigkeiten einbringen!

Ehrenamt in der Kirchengemeinde Schlachtensee – was ist das? Das gemeinsame Wirken von ca. 180 Menschen in ganz unterschiedlichen Bereichen zum vielfältigen, interessanten Leben unserer Gemeinde: freiwillig, unentgeltlich, zum Wohle der Gemeinschaft.

Möchten Sie sich bei uns engagieren? Hier können Sie sich informieren, in welchen Bereichen das möglich ist.

Gartenarbeit

Sie haben einen grünen Daumen? Vielleicht möchte der an unseren Beeten rund um die Johanneskirche ein Betätigungsfeld finden?

Was können Sie tun?

Unsere Beete pflegen:

  • Unkraut jäten (besonders im Frühjahr)
  • Stauden beschneiden
  • Düngen
  • Im Sommer wässern. Zeitaufwand: 1 - 2 Stunden in der Woche (natürlich nur in der Vegetationsperiode)

Wir arbeiten in einem kleinen Team und sprechen uns untereinander ab.

Was können Sie von uns erwarten?

  • Einführung in Ihr Aufgabengebiet
  • AnsprechpartnerIn in der Gemeinde
  • Versicherung
  • Kostenerstattung
  • Jährlicher Ehrenamtlichenausflug
  • Bei Bedarf Zeugnis

Gemeindeblatt austragen

Sie gehen gern spazieren? Vielleicht macht es Ihnen noch mehr Freude, wenn Sie dabei etwas Sinnvolles tun - zum Beispiel unser Gemeindeblatt verteilen? Es erscheint am Ende jedes Monats und wird von 50 Ehrenamtlichen in alle Haushalte in Schlachtensee gebracht.

Was können Sie tun?

  • 50 - 100 Gemeindeblätter in alle Briefkästen „Ihrer“ Straße stecken
  • Zeitaufwand: ca. 1 Stunde monatlich (außer August und Januar)

Was können Sie von uns erwarten?

  • Einführung in Ihr Aufgabengebiet
  • AnsprechpartnerIn in der Gemeinde
  • Versicherung
  • Jährlicher Ehrenamtlichenausflug
  • Bei Bedarf Zeugnis

Terre des hommes - Hilfe für Kinder in aller Welt

Wie machen wir das? Wir sammeln und verkaufen Bücher, Textilien, Spielsachen, Trödel, selbstgemachte Marmeladen und Stricksachen und unterstützen mit dem Erlös Projekte der Kinderhilfsorganisation "Terre des hommes".

Was können Sie tun?

  • zusammen mit anderen Frauen im Gemeindehaus planen
  • handarbeiten
  • Trödel, Bücher und Secondhand-Kleidung sichten
  • Marmelade kochen
  • bei den monatlichen Basarcafés und beim großen Herbstbasar verkaufen
  • Zeitaufwand:
    jeden Mittwoch von 10 – 12 Uhr
    einmal monatlich freitags von 15 – 17 Uhr
    einmal jährlich an einem Samstag im November

Was können Sie von uns erwarten?

  • Einführung in Ihr Aufgabengebiet
  • eine fröhliche Gemeinschaft in der Gruppe
  • Versicherung
  • Kostenerstattung
  • Jährlicher Ehrenamtlichenausflug

Teamer/in in der Konfirmandenarbeit werden?

Du bist bereits konfirmiert und hast Lust, dich zu engagieren? Dann werde Teamerin und gestalte gemeinsam mit den Pfarrern und der Jugendmitarbeiterin den Konfirmandenunterricht, begleite Konfa-Fahrten und plane Jugendgottesdienste.

Zeitaufwand: ca. 1,5 – 3 Std. wöchentlich. Wir wissen aber, wie viel die Schule von euch fordert! Wenn ihr also mal weniger Zeit habt, ist das kein Problem. Wir finden eine Lösung!

Was könnt ihr von uns erwarten?

  • Ansprechpartnerin in der Jugendarbeit
  • Die Möglichkeit, euch so einzubringen, dass ihr euch wohl fühlt!
  • Spaß in einem netten Team
  • Erwerb von Leitungskompetenzen
  • Teamerschulung (geplant)
  • JuLeiCa - Teilnahme möglich
  • Bei Bedarf Zeugnis

Weitere Informationen findet ihr  hier.

Krankenhaus-Besuchsdienst

Diese Worte Jesu sind uns Ansporn, wenn wir Kranke und Alte im Krankenhaus oder im Pflegeheim Hubertus besuchen. Dabei können wir ihnen zuhören und auf ihre Sorgen eingehen.

Was können Sie tun?

Besuche machen

  • auf den Akutstationen des Krankenhauses Hubertus
  • im Pflegeheim Hubertus

Was müssen Sie mitbringen?

  • Einfühlungsvermögen
  • Zuhören können
  • 1 – 2 Stunden Zeit pro Woche

Was können Sie von uns erwarten?

  • Einführung in Ihr Aufgabengebiet
  • Monatliches Treffen zu Austausch und Fortbildung
  • Versicherung
  • Kostenerstattung
  • Jährlicher Ehrenamtlichenausflug
  • Bei Bedarf Zeugnis

Zur Seite der Gruppe Krankenhaus-Besuchsdienst

Kirchencafé

Nach dem Gottesdienst noch eine Tasse Kaffee trinken, sich über die Predigt austauschen oder Bekannte treffen – wollen Sie die Gelegenheit dazu schaffen?

Was können Sie tun?

  • einmal im Monat von 9:45 – 10:15 Uhr Kaffee und Tee in der Gemeindeküche vorbereiten
  • nach dem Gottesdienst Getränke ausschenken und
  • gegen 12:15 Uhr Geschirr in die Spülmaschine stellen

Was müssen Sie mitbringen?

  • Stehvermögen
  • Umsicht
  • Freude an der Begegnung mit anderen Menschen

Was können Sie von uns erwarten?

  • Einführung in die Tätigkeit
  • Zusammenarbeit in einem netten Team
  • Versicherung
  • Jährlicher Ehrenamtlichenausflug
  • Bei Bedarf Zeugnis

Kindergottesdienst

Sie freuen sich über Kinder in der Kirche? Einmal im Monat laden wir alle Kinder vom Krabbelalter an bis hin zu Vorkonfirmanden ein, sich mit uns nach der Eingangsliturgie für ca. 45 Minuten begleitend zum Erwachsenengottesdienst einem biblischen Schwerpunkt zuzuwenden. Dabei können Sie mittun!

Was können Sie tun?

  • mit Kindern singen, beten und ihnen auf vielfältige Weise eine biblische Geschichte nahe bringen
  • Zeitaufwand: monatlich ca. 1½ Stunden für die Vorbereitung und 1½ Stunden Gottesdienst

Was müssen Sie mitbringen?

  • pädagogisches Geschick
  • Improvisationstalent
  • Freude am Umgang mit Kindern

Was können Sie von uns erwarten?

  • Vorbereitung in einem Team, begleitet von Pfarrer Juschka
  • Versicherung
  • Kostenerstattung
  • Fortbildung
  • Jährlicher Ehrenamtlichenausflug
  • Bei Bedarf Zeugnis

Zur Kindergottesdienst-Seite

Geburtstags-Besuchsdienst

Sie feiern gern Geburtstag? Dazu hätten Sie das ganze Jahr über Gelegenheit, wenn Sie in unserer Geburtstagsbesuchsgruppe mitmachen würden.

Was können Sie tun?

  • Mehrmals im Monat einen Geburtstagsbesuch bei einem Gemeindemitglied machen

Was müssen Sie mitbringen?

  • Freude an Gesprächen mit den Geburtstagskindern

Was können Sie von uns erwarten?

  • 1x im Monat Treffen mit den „Kollegen“ zur Empfangnahme der Briefe und zum Erfahrungsaustausch
  • Versicherung
  • Kostenerstattung
  • Jährlicher Ehrenamtlichenausflug

Zur Seite der Besuchsdienstgruppe

Bitte melden Sie sich bei Philine von Blanckenburg oder Gisela Krehnke, wenn Sie bereit sind, in einem der Bereiche mitzuhelfen oder wenn Sie nähere Auskünfte wünschen.

Gibt es einen Bereich, in dem Sie sich gerne engagieren würden, der hier nicht aufgeführt ist? Sprechen Sie uns an! Wir freuen uns auf Ihre Ideen.

Bildnachweis

G. Krehnke, H. J. Schulz, Wikipedia

Letzte Änderung am: 12.06.2018