Zur Hauptnavigation springen Zur Suche springen Zum Inhalt springen

Klimakanzel am 19. Juni 2022 in der Johanneskirche

RSSPrint

Viele Menschen machen sich Sorgen um den ökologischen Klimawandel und das aktuelle gesellschaftliche Klima. Eine Gruppe rund um die Beauftragte für Spiritualität der EKBO, Pfarrerin Andrea Richter, möchte einen Beitrag zur Sammlung, Klärung und Besinnung auf das Wesentliche leisten. Zu diesem Zweck wurde mit der Entwicklung des Projektes „Klimakanzel” begonnen. Unter Klimakanzel versteht sich, dass eine Kirchengemeinde ihre Kanzel zur Verfügung stellt und einen Menschen aus ihrer Umgebung dazu einlädt, einen Impuls zum Nachdenken und Handeln zu geben. Pfarrerin Andrea Richter ist davon überzeugt: „Viele Menschen engagieren sich, um in dieser Situation einen Wandel herbeizuführen. Wir möchten, dass ihre gute Botschaft in unserer Mitte gehört und bedacht wird. Wir wissen aus eigener Erfahrung um das Leiden an der bestehenden Situation und beim Arbeiten gegen die Widerstände zu ihrer Veränderung.“

Die Kanzelrede im Gottesdienst am 19. Juni wird Sigrid Paech, Betreuungsassistentin im Mathildenhof Seniorenzentrum, halten.

Seit 2010 ist Sigrid Paech in Schlachtensee beschäftigt. Zuständig ist sie für Eventmanagement, „Sportliches“ und „Geistiges“; aber auch bei Kummer und Sorgen hat sie ein offenes Ohr für die Bewohnerinnen und Bewohner des Mathildenhofs.

Günter Hänsel

Letzte Änderung am: 15.05.2022