Zur Hauptnavigation springen Zur Suche springen Zum Inhalt springen
RSSPrint

GKR-Wahl am 13. November 2022

In diesem Jahr finden wieder Wahlen zum Gemeindekirchenrat (GKR) statt: Am 13. November 2022 können Sie zwischen 9:00 und 18:00 Uhr (außer zur Gottesdienstzeit zwischen 10:30 und ca. 11:45) Ihre Stimme in der Johanneskirche, Matterhornstr. 37/39, abgeben. Außerdem gibt es die Möglichkeit zur Briefwahl.

Ihre Wahlunterlagen sollten Sie bis zum 17. Oktober per Post erhalten. Falls Sie keine Nachricht erhalten, aber wahlberechtigt sind, setzen Sie sich bitte mit der Küsterei in Verbindung. Nach entsprechender Prüfung Ihrer Wahlberechtigung, werden Sie nachgetragen und können an der Wahl teilnehmen.

Vom 17. bis zum 31. Oktober wird das Wahlberechtigtenverzeichnis zur Auskunftserteilung in der Küsterei ausliegen. Die Öffnungszeiten sind montags und mittwochs von 9.00 – 13.00 Uhr, donnerstags von 17.00 – 19.00 Uhr und freitags von 10.00 – 12.00 Uhr. Sie haben die Möglichkeit der Beschwerde nach §15 Absatz 8 ÄWG.

Aufgaben und Zusammensetzung des GKR

In unserer Gemeinde gehören dem GKR neben Pfarrerin, Pfarrer und Vikarin acht Älteste und bis zu drei Ersatzälteste an, von denen in diesem Jahr vier Älteste und die Ersatzältesten neu zu wählen sind. Die Wahlperiode betrug bislang sechs Jahre, wobei nach jeweils drei Jahren die Hälfte der Mitglieder neu gewählt wurde. 2025 wird die Landeskirche einheitlich auf einen sechsjährigen Wahlrhythmus umstellen. Deswegen gibt es bei der Wahl in diesem Jahr die Besonderheit, dass die Amtszeit der Gewählten einmalig bereits nach drei Jahren endet.

Der GKR ist das gewählte Gremium, das sicherstellt, dass die Gemeinde ihre Aufgaben wahrnimmt. Dazu gehören die Leitung der Kirchengemeinde, Finanzplanung und Vermögensverwaltung sowie die Verantwortung für Erhalt und Betrieb der kirchlichen Gebäude. Darüber hinaus plant und gestaltet der GKR das Gemeindeleben und trägt gemeinsam mit Pfarrerin und Pfarrer Verantwortung für die Form der Gottesdienste und Andachten.

Bei der Mitarbeit im GKR handelt es sich um ein verantwortungsvolles Ehrenamt, bei dem man sich in einem Team mit vielfältigen Themenbereichen auseinandersetzt und ein hohes Maß an Gestaltungsspielräumen hat. Vorhandene Erfahrungen und Kompetenzen können selbstverständlich in die Arbeit eingebracht werden, sind aber keineswegs Voraussetzung für eine Kandidatur. Wichtig ist hingegen, dass der Glaube und das Miteinander in unserer Gemeinde Ihnen am Herzen liegen.

Kandidatinnen und Kandidaten 2022

Der Gemeindekirchenrat hat am 19. September den Wahlvorschlag für die GKR-Wahl im November aufgestellt und bekanntgegeben. In der Oktober-Ausgabe des Nachrichten­blattes haben sich die Kandidatinnen und Kandidaten kurz vorgestellt. Die öffentliche Vorstellung findet nach dem Gottesdienst am 6. November statt. Dort gibt es dann auch Gelegenheit, Fragen zu stellen und ins Gespräch zu kommen.

Friederike Wehnert

Letzte Änderung am: 26.09.2022