Zur Hauptnavigation springen Zur Suche springen Zum Inhalt springen

RSSPrint

Konfirmandinnen und Konfirmanden haben sich aus einer Reihe von anderen sinnvollen und wichtigen Projekten von Brot für die Welt für das folgende entschieden, welches  wir in diesem Jahr exemplarisch ins Zentrum der Aufmerksamkeit stellen wollen:

Schule ohne Schranken

Ob sie einen Rollstuhl brauchen, blind oder taub sind: Kinder mit Behinderung haben in Simbabwe oft keine Chance auf Schulbildung. Die Jairos Jiri Association lässt sie Seite an Seite mit nicht behinderten Kindern lernen. Milton Chibanda hat es eilig. Der ZehnJährige möchte seinen Schulbus nicht verpassen. „Ich will lernen, lernen, lernen“, erklärt er per Gebärdensprache. In seiner kurzen Hose und dem schlichten Baumwollhemd könnte Milton ein Kind sein wie viele andere, die in Simbabwe zur Schule gehen. Doch als Gehörloser ist er eine Ausnahme: Nur jedes dritte Kind mit Behinderung besucht überhaupt den Unterricht. „Wie ein Wunder“ Seit zwei Jahren geht Milton Chibanda auf eine Schule, in der man auf seine Bedürfnisse Rücksicht nimmt. Hier lernt er die Gebärdensprache und bringt sie nach und nach auch seiner Mutter bei. Wenn es hakt, notiert er einen Begriff auf dem Papier. Denn auch Lesen und Schreiben kann er mittlerweile. „Endlich können wir richtig miteinander reden“, sagt Mutter Edna Mudiwakure erleichtert. „Früher war Milton scheu und hatte keine Freunde. Nun spielt er mit den Nachbarskindern und kommt auch mit Erwachsenen gut klar. Er ist ein ganz anderer Mensch geworden!“

Gemeinsam auf der Schulbank

Betrieben wird die Grundschule von der Jairos Jiri Association. Sie gilt in ganz Simbabwe als Vorreiter der Inklusion. In manchen Fächern sitzen Kinder wie Milton neben Schülerinnen und Schülern ohne Behinderung und lösen die gleichen Aufgaben wie diese. Und wenn in der Pause fast 500 Kinder über den Schulhof toben, unterscheidet hier ohnehin keiner mehr zwischen „behindert“ oder „nicht behindert“.

Weitere Informationen zu diesem Projekt finden Sie unter:

www.brot-fuer-die-welt.de/projekte/simbabwe-bildung

Bildnachweis:

Brot für die Welt

Letzte Änderung am: 24.11.2018