Zur Hauptnavigation springen Zur Suche springen Zum Inhalt springen
RSSPrint

Kunst und Kaffee

Die monatliche „Kulturtour“

Im Sommer 2010 haben wir einen Anfang gewagt. Besonders originell war eigentlich nicht, was wir damals als Idee formuliert haben. Es hat einfach unseren Erfahrungen entsprochen, dass in Berlin und Potsdam viele lohnende und verlockende Ausstellungen angeboten werden, die man unbedingt sehen möchte und doch immer wieder verpasst. Es ist dazu auch ein naheliegendes Interesse einer Kirchengemeinde, offen zu sein für Kultur, Geschichte, Kunst und dazu auch Wege zu ebnen. Überrascht hat uns das erfreuliche Echo.

Ziel ist, besonders lohnende Ausstellungen vorzuschlagen, offizielle „highlights“ und gelegentlich eher verborgene Schätze zu entdecken. Wichtig ist uns, dass wir für die Ausstellungen qualifizierte Führungen bekommen. Inzwischen haben wir an die 50 solcher Veranstaltungen durchführen können und dabei festgestellt, dass wir immer wieder hoch qualifizierte Führungen  bekommen haben.

Wir wollen nicht verschweigen, dass diese Stunde an einem Samstag in der Regel zwischen 10h und 12h ihren Preis kostet. Gewiss bezahlen wir das in der Regel selbst; da wir aber eine Gruppe der Gemeinde sind, kann diese einzelne Teilnehmende unterstützen, so dass niemand aus finanziellen Gründen ausgeschlossen werden muss. Anfragen an die unten genannten Personen oder Pfarrer und Pfarrerin der Gemeinde werden diskret, einfühlsam und wirkungsvoll behandelt.

Im Gemeindeblatt wird monatlich das neue Projekt mit dem Ort der Handlung vorgestellt: wer mit öffentlichen Verkehrsmitteln hinfahren will, findet hier auch Zeitangaben und Reisewege. Für viele beginnt die Veranstaltung bereits mit der gemeinsamen Fahrt. Die Führungen dauern ca. 1 – 1½ Stunden. Anschließend trifft man sich - wer Zeit hat und mag - zu einem Kaffee oder einem Stück Pizza, ein nach unserer Erfahrung wichtiger Teil des Unternehmens mit Gesprächen über die Ausstellung oder sonst allem zwischen Himmel und Erde…

Wir wählen die Unternehmungen in einer kleinen, jederzeit offenen Gruppe aus und verteilen dann die Vorbereitungsarbeiten unter uns. Heute besteht die Gruppe aus Inge Karnetzki, Christine Jeep, Till Hagen, Peter Welten.

Eingeladen sind alle Interessierten. Wir bitten um Voranmeldung, da wir zu den Führungen nicht mehr als 20 Teilnehmer sein sollen (Museen) und auch wollen.

Für den Vorbereitungskreis: Peter Welten

Anmeldungen bei:

Inge Karnetzki
Telefon: (030) 802 90 39
E-Mail: karnetzki(at)hotmail.de

oder

Christine Jeep
Telefon: (030) 327 060 94
E-Mail: cj(at)jeep.name

Letzte Änderung am: 18.04.2016